Seit dem Jahr 2000 stellt die Julian Schulz Manufaktur (lateinisch für manu facere = mit der Hand machen) in Berlin hochwertige Modell- und Prototypenbauten her.

Nach konkreter Designvorgabe oder in gemeinsamer Erarbeitung entstehen Produkte aus einem Guss.
Die Fertigung zeichnet sich durch ein hohes Mass an individueller Handarbeit und der Kombination kleinster Fertigungsschritte aus.

Für die Umsetzung von Auftragsarbeiten, Sonder- und Maßanfertigungen wird die Bearbeitung jeglicher Art von Metallen mit anderen Materialien, wie Holz, Korean, Glas oder Werkstoffplatten kombiniert.

In Zusammenarbeit mit Architekten, Museen, Clubs und Restaurants, Künstlern, Filmproduktionsfirmen, Shops, Galerien und Privatpersonen entstehen Einzelstücke, Kleinserien und Prototypen.